<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">

Howto: AMPHENOL - B1141A1-ND3G-1-50 BNC Koaxstecker, 50 Ω, mit DXW174 Mini Koaxkabel verbinden <meta name="generator" content= "TeX4ht (http://www.cse.ohio-state.edu/~gurari/TeX4ht/)" /> <meta name="originator" content= "TeX4ht (http://www.cse.ohio-state.edu/~gurari/TeX4ht/)" /> <link rel="stylesheet" type="text/css" href= "resources/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/BNC-Stecker-DXW174-Montage.css" />

Howto:
AMPHENOL - B1141A1-ND3G-1-50 BNC Koaxstecker,
50 Ω, mit
DXW174 Mini Koaxkabel verbinden

<div class="date">
  <span class="ec-lmr-12">29.</span><span class="ec-lmr-12">&nbsp;Juli 2014</span>
</div>

Das Mini-Koaxkabel DXW174 von DX-Wire (www.dx-wire.com) wiegt nur zirka ein Drittel soviel wie RG58C/U wiegen würde. Das macht das Kabel für SOTA äußerst attraktiv. Die folgende Anleitung zeigt, wie man es an einen BNC Stecker montiert, der eigentlich für ein RG 58 Kabel vorgesehen ist.

Das DXW174 hat nur 3 mm Außendurchmesser. Mit Hilfe eines Schrumpfschlauchs kann man den Durchmesser aber auf die erforderlichen 5 mm verdicken. Dieser Hinweis stammt von der Website von DX-Wire (http://www.dx-wire.de/dxw174.htm). Dem Kabel lag ein passender Schrumpfschlauch bei.

Die Montage des AMPHENOL - B1141A1-ND3G-1-50 BNC Koaxstecker ist nicht selbsterklärend, aus diesem Grund soll diese Anleitung bei der Montage helfen.

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3596.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;1:</span> <span class="content">AMPHENOL -
  B1141A1-ND3G-1-50 - BNC Stecker 50 <span class=
  "rm-lmr-10x-x-109">&Omega;</span></span>
</div>

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3597.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;2:</span> <span class="content">Anordnung der
  Steckerbestandteile in der Reihenfolge ihrer Montage. Die rechten Komponenten
  werden zuerst auf das Kabel gesteckt.</span>
</div>

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3599.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;3:</span> <span class="content"><br class=
  "newline" />
  &nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; Schrumpfschlauch mit Kleber, z. B. Typ S2451
  (http://www.etrotec.com), vor dem Erw&auml;rmen.</span>
</div>

<img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3600.png" alt="PIC" width= "80%" />

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;4:</span> <span class="content"><br class=
  "newline" />
  &nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; Schrumpfschlauch S2451 nach dem
  Erw&auml;rmen:<br class="newline" />
  &nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; Schrumpfrate 3:1 Innendurchmesser vor Schrumpfung:
  6,0 mm. Innendurchmesser nach maximaler Schrumpfung: 2,0 mm. Wandst&auml;rke nach
  maximaler Schrumpfung: 1,20 mm.</span>
</div>

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3601.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;5:</span> <span class="content">Vor dem Abisolieren
  des Ge&#64258;echtes und des Innenleiters werden die vier ersten Teile auf das
  Kabel gesteckt. Das Befestigungsgewinde des rechten Teils weist in Richtung des
  Steckers. Dann kommt eine Art Beilagscheibe, die als Druckverteiler dient. Die
  Gummidichtung wird so montiert, dass der u-f&ouml;rmige Hohlraum genau auf die
  Schneide des Konus des n&auml;chsten Elementes passt. Das linke Element hat einen
  Anschlag und kann nicht weiter als gezeigt nach rechts geschoben werden.</span>
</div>

<img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3602.png" alt="PIC" width= "80%" />

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;6:</span> <span class="content">Die Einzelteile
  wurden zur Orientierung zusammengeschoben. So werden sie sp&auml;ter in den BNC
  Stecker geschraubt.</span>
</div>

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3605.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;7:</span> <span class="content">Empfohlenen
  Abmessungen f&uuml;r das Abisolieren.</span>
</div>

Beispielsweise bei Farnell kann das Datenblatt des BNC Steckers downgeloaded werden. Die empfohlenen Abmessungen für das Abisolieren wird dort mit 4.5 mm für das Geflecht und 3.5 mm für den Innenleiter angegeben.

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3606.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;8:</span> <span class="content">Die
  Au&szlig;enisolierung wird am Ende des Schrumpfschlauches entfernt. Die L&auml;nge
  des Ge&#64258;echts soll ca. 4.5 mm betragen.</span>
</div>

<img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3608.png" alt="PIC" width= "80%" />

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;9:</span> <span class="content">Die L&auml;nge des
  abisolierten Innenleiters soll ca. 3.5 mm betragen.</span>
</div>

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3609.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;10:</span> <span class="content">Das Kabel ist
  f&uuml;r den n&auml;chsten Schritt vorbereitet.</span>
</div>

<img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3610.png" alt="PIC" width= "80%" />

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;11:</span> <span class="content">Die
  Befestigungselement werden auf das Kabel geschoben und das Abschirmge&#64258;echt
  wird sorgf&auml;ltig umgelegt.</span>
</div>

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3611.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;12:</span> <span class="content">Es muss
  sichergestellt sein, dass zwischen Innenleiter und Abschirmge&#64258;echt keine
  Verbindung besteht.</span>
</div>

<img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3612.png" alt="PIC" width= "80%" />

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;13:</span> <span class="content">Das
  Abschirmge&#64258;echt wird mit dem Metallring &#64257;xiert und der Isolator
  f&uuml;r den Mittelstift wird eingesetzt.</span>
</div>

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3613.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;14:</span> <span class="content">Der Mittelstift
  muss auf den Innenleiter gel&ouml;tet werden. Man kann den Stift in einem
  Schraubstock &#64257;xieren, dann wird er innen mit L&ouml;tzinn verzinnt. Auch der
  Innenleiter des Koaxkabels wird minimal verzinnt. Der Te&#64258;onhalter wird mit
  den Fingern &#64257;xiert, der Steckermittelstift gleichzeitig mit dem
  L&ouml;tkolben erw&auml;rmt und der steife Innenleiter des Koaxkabels wird von
  hinten in den Mittelstift gesteckt bis das L&ouml;tzinn schmilzt und der
  Innenleiter tiefer in den Mittelstift eindringt.</span>
</div>

<img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3614.png" alt="PIC" width= "80%" />

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;15:</span> <span class="content">Der Stecker wird
  mit dem zweiten Isolatorteil vervollst&auml;ndigt. Anschlie&szlig;end wird der
  BNC-Stecker zusammengeschraubt und es muss noch einmal kontrolliert werden, dass es
  keine Verbindung zwischen dem Innenleiter und der Abschirmung gibt.</span>
</div>

<p class="noindent"><img src="images/Forschung/Howto_s/BNC-Stecker/DSC_3615.png" alt=
"PIC" width="80%" /><br /></p>

<div class="caption">
  <span class="id">Abbildung&nbsp;16:</span> <span class="content">Der BNC Stecker
  ist jetzt fertig auf das DXW174 Mini Koaxkabel montiert.</span>
</div>